sustainableengineering

Sustainable Engineering bringt umwelttechnische Konzepte auf die nächste Ebene, indem es die Wechselwirkungen zwischen technischen, ökologischen, sozialen und ökonomischen Systemen betrachtet und die Verlagerung von Problemen von einem Bereich zum anderen vermeidet.

Vor- und nachsorgender Umweltschutz

Ressourcenmanagement: der vorsorgende Umweltschutz
Ressourcenmanagement im vorliegenden Netzwerk beinhaltet Ecodesign und Eco-Effizienz:

  • Der Bereich Ecodesign beschäftigt sich mit der Entwicklung neuer Produkte, Prozesse und Technologien, also um die systematische Nutzung von Verbesserungspotenzialen in der frühen Entwicklungsphase.
  • Der Bereich Eco-Effizienz hat primär die Verbesserung und Optimierung von bestehenden Produkten und Produktionsprozessen zum Ziel hat. Bestehende Lösungen sollen weiter verbessert und optimal genutzt werden.

Dazwischen gibt es auch überlappende Bereiche.

Ressourcenschutz: der nachsorgende Umweltschutz
Lärmbekämpfung, Luftreinhaltung, Trinkwasser und Abwasserbehandlung sowie Boden & Recycling sind vier Themenschwerpunkte im vorliegenden F&E-Konsortium; insbesondere die letzten drei Themen können auch unter Umwelttechnik zusammengefasst werden:

  • Der Bereich Lärmbekämpfung beinhaltet alle Massnahmen, um Lärm an der Quelle zu vermeiden und zu vermindern wie auch Massnahmen, um den Lärm abzuschirmen.
  • Der Bereich Luftreinhaltung beschäftigt sich insbesondere mit Massnahmen und Technologien, um Emission und Immission von Luftschadstoffen zu reduzieren.
  • Der Bereich Trinkwasser und Abwasserbehandlung beinhaltet unterschiedlichste Technologien und Produkte, um Trinkwasser herzustellen wie auch industrielle und kommunale Abwässer zu behandeln.
  • Der Bereich Boden & Recycling beinhaltet Themen, um zum einen belastete Böden zu behandeln und zum anderen Wertstoffe und Wertstoffgemische jeglicher Art effizient aufzuarbeiten